Vigo d´Arsouilles

Belgier, Farbe: Fuchs, Geburtsjahr: 1998, Stockmaß: 1,72 m

 

Station: Hengststation de Muze, 9100 St-Niklaas, Belgien

 

belegte Stute: Oboe Incipit

 

Nabab de Reve Quidam de Revel Jalisco B
Dirka
Melodie e Fan Artichaut
Caravelle
Illico d´Arsouilles Fleuri du Manoir Ibrahim
Sirene
Venzin d´Arsouilles Childebert
Quinta
 

Mit Vigo d`Arsouilles steht kein Geringerer als der Einzel-Goldgewinner der WEG von Lexington/USA 2010 und Achte der EM von Windsor/GBR 2009 den Züchtern  zur Verfügung. Unter seinem Reiter Philippe Le Jeune/BEL siegte er außerdem im Nationenpreis von Gijon/ESP und war Zweiter in den Nationenpreisen von La Baule/FRA, Barcelona/ESP und Rom/ITA, um nur einige wenige Karriere-Highlights aufzuzählen.

Die Nachkommen des Vigo d’Arsouilles, wie Ego van Orti/Edwina Tops-Alexander/AUS, Dixson/Ian Millar/CAN, Super Trooper de Ness/Mclain Ward/USA, Denver vh Goemanshof/Ludo Philippaerts/BEL und Sterrehof‘s Ushi/Julia Kayser/AUT, sammeln bereits selbst international Meriten. Was ihrem Vater die höchste Auszeichnung der Belgischen Warmblutpferdzucht einbrachte, die des Ambassadors.

Der Vater Nabab de Rêve ging selbst international für Belgien, zählt zu den weltbesten Springvererbern.

Die Mutter Illico d`Arsouilles brachte noch das international erfolgreiche Springpferd Billund d’Arsouilles/Mario Deslauries/CAN.

Aus enger Verwandtschaft kommen weitere Toppferde, wie Katinka d'Arsouilles, Joyce d'Arsouilles, Bulgari d'Arsouilles, Quiline d'Arsouilles, Sincere d'Arsouilles, Comte d'Arsouilles und Antartica d'Arsouilles.